top of page
Logo Die PflegeNahVersorgerin DGKP Barbara WIllesberger

Meistere Deinen Pflegealltag: Ein strukturierter Tagesablauf


Strukturierter Pflegealltag
Strukturierter Pflegealltag


Lieber pflegender Angehöriger!


Stell Dir einen Tag vor, an dem die Pflege Deines Angehörigen nicht nur reibungslos verläuft, sondern auch Momente der Freude und Zufriedenheit bringt. Klingt das zu schön, um wahr zu sein? Ich versichere Dir, es ist möglich!

Ein gut durchdachter Zeitplan kann Wunder wirken, um Deinen Pflegealltag zu erleichtern und zu organisieren. Hier ist eine Vorlage für einen strukturierten Tag, der sowohl Deinen Bedürfnissen als auch denen Deines Angehörigen gerecht wird. Du kannst diesen Plan als Grundlage verwenden und ihn an Eure spezifischen Bedürfnisse anpassen.

Lass uns gemeinsam überlegen wie ein strukturierter Pflegealltag für dich aussehen kann um dir den Tag einfacher und erfüllender zu gestalten!


Morgens: Aufwachen und Morgenroutine (7:00 - 8:00 Uhr) Starte den Tag mit einer ruhigen Morgenroutine. Das kann das Aufwachen, Waschen, Ankleiden und ein gemeinsames Frühstück beinhalten.


Medikamentenmanagement (8:00 - 8:15 Uhr) Überprüfe und verabreiche alle erforderlichen Medikamente. Halte eine Liste bereit, um nichts zu vergessen.


Aktive Zeit oder Therapie (9:00 - 10:30 Uhr) Plane leichte Aktivitäten wie Spaziergänge, Physiotherapie oder kognitive Übungen, je nach Fähigkeiten und Bedürfnissen Deines Angehörigen.


Vormittagspause und Snack (10:30 - 11:00 Uhr) Nutze diese Zeit für eine kurze Pause und einen gesunden Snack, um Energie für den Rest des Vormittags zu tanken.


Haushalt und Organisation (11:00 - 12:00 Uhr) Erledige Haushaltsaufgaben oder organisatorische Dinge, während Dein Angehöriger sich ausruht oder an einer ruhigen Beschäftigung teilnimmt.


Mittagessen und Ruhezeit (12:00 - 14:00 Uhr) Eine gemeinsame Mahlzeit gefolgt von einer Ruhepause oder einem Mittagsschlaf kann für beide Seiten erholsam sein.


Nachmittagsaktivitäten (14:00 - 15:30 Uhr) Plane angenehme Aktivitäten wie Lesen, Musik hören, Kunsttherapie oder Gesellschaftsspiele.


Spaziergang und frische Luft (15:30 - 16:00 Uhr) Ein kurzer Spaziergang oder Zeit im Garten kann sowohl physisch als auch mental belebend sein.


Vorbereitung des Abendessens (17:00 - 18:00 Uhr) Bereite das Abendessen vor, während Dein Angehöriger sich entspannt oder bei leichten Tätigkeiten hilft.


Abendroutine und Vorbereitung auf die Nacht (20:00 - 21:00 Uhr) Schließe den Tag mit einer entspannenden Abendroutine ab, die das Abendessen, die Vorbereitung auf die Nacht und eventuell eine leichte Lektüre oder Musik beinhaltet.


Dieser Plan soll Dir als Anregung dienen, um den Tag effizient und stressfrei zu gestalten. Denke daran, Flexibilität zu bewahren und den Plan nach Bedarf anzupassen, um den sich ändernden Bedürfnissen gerecht zu werden.

Bedenke, dass Du in dieser herausfordernden Zeit nicht allein bist. Für weitere Unterstützung und individuelle Beratung stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Besuche meine Website für detaillierte Pflegeberatung, folge meinen Social Media-Kanälen für tägliche Tipps und Inspiration, und tritt unserer Facebook-Gruppe "PflegeLeicht Gemeinschaft" bei, um Dich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Gemeinsam können wir den Weg der Pflege leichter und erfüllender gestalten. Ich freue mich darauf, Dich auf diesem Weg zu begleiten.


In Vorfreude,

DGKP Barbara WILLESBERGER

Die PflegeNahVersorgerin


Comments


bottom of page